Programme

Das Hernienforum wurde bereits 1995 von den Initiatoren  Matthias Scheyer  und Gerhard Zimmermann in Zürs gegründet. Wegweisend für die intensive Beschäftigung und Weiterentwicklung der Hernienchirurgie in Österreich und auch international wurden zahlreichste Themen im Expertenkreis aufgearbeitet und sind in Empfehlungen und Guidelines auch auf europäischer Ebene eingeflossen. Einiges davon ist im  Rück- und Ausblick 20 Jahre Hernienforum (Scheyer, Brunner)  und in der  Rede von Gerhard Zimmermann zum 15 Jahr – Jubiläum  zusammengefasst – ebenso hier nachzulesen.

Als Matthias Scheyer nach 20 Jahren 2014 seine Leitungsfunktion in die Hände von Walter Brunner gelegt hat, wurde das Zürser Hernienforum seiner Tätigkeit und Zusammensetzung entsprechend zum Hernienforum Österreich umbenannt. Die Hauptfunktion des Hernienforums ist der Think Tanks der österreichischen Hernienchirurgie und die Weiterentwicklung der dazu erforderlichen Techniken und Materialien. Eine enge ergebnisoffene Diskussion und Kommunikation mit Industriepartnern, die diese Thema mit uns ernsthaft aufnehmen, ist dazu ebenso Teil der Arbeit, wie auch der Anstoss und die Entwicklung von Studien, die Kommunikation mit internationalen Experten und die Verbreitung von Standards und Guidelines in Österreich. 


Die aktuellen Aktivitäten des Hernienforums Österreich können Sie jeweils dem Programm und den Jahresberichten entnehmen